Externe Schulevaluation 1.-3. März 2021

Die Fachstelle für Schulbeurteilung ist beauftragt, die Qualität der Zürcher Volksschulen zu überprüfen. Mit der externen Evaluation erhalten wir als Schule eine fachlich unabhängige und professionelle Aussensicht, die uns bei der Sicherung und Entwicklung unseres Unterrichts- und Schulqualität unterstützt. Die externe Schulevaluation findet bei uns vom 1.-3. März 2021 statt.

Die Beurteilung stützt sich auf vorhandene Daten und auf solche, die im Laufe der Evaluation erhoben werden. Dabei werden folgende Informationsquellen ausgeschöpft:

Die Schule erstellt ein Portfolio mit wichtigen Dokumenten. Die Lehrpersonen, Schülerinnen und Schüler sowie Eltern werden vor dem Evaluationsbesuch zu wichtigen Aspekten schriftlich bzw. online befragt. Während des Evaluationsbesuchs beobachtet das Evaluationsteam den Unterricht sowie weitere Anlässe (z.B. Konferenzen, Pausen, Sitzungen). Im Laufe des Evaluationsbesuchs führt das Evaluationsteam Interviews mit Lehrpersonen, Eltern, Schülerinnen und Schülern, Schulleitung, Schulpflege und weiteren Mitarbeitern durch.

Das Evaluationsteam der Fachstelle für Schulbeurteilung informiert die Schule im Rahmen einer Rückmeldeveranstaltung über die Resultate der Beurteilung. Danach erhalten wir als Schule einen schriftlichen Evaluationsbericht. Nach der Evaluation haben wir die Aufgabe, die Schülerinnen und Schüler, die Eltern sowie die Öffentlichkeit über die Ergebnisse der Evaluation zu informieren.

 

Astrid Fink
Schulleiterin
 

 

Externe Schulevaluation 2021

Bericht externe Schulevaluation 2012